Laktat Leistungsdiagnostik

Warum Leistungsdiagnostik?

  • Patient: Schutz vor Überforderung 
  • Hobbysportler: Realisierung der persönlichen Ziele, z.B. Gewichtsreduktion 
  • Breitensportler: Leistungsverbesserung durch systematisches Training 
  • für Leistungssportler: zur Leistungskontrolle und Trainingssteuerung 

Die Untersuchung wird auf dem Fahrradergometer mit ansteigenden Belastungsstufen durchgeführt. Dabei wird der Puls gemessen und die Laktatwerte bestimmt. Ein Computerprogramm erstellt daraus die für Sie bedeutsame Leistungskurve. Laktat ist das Endprodukt der Glykose (Zuckerabbau). Aus der Laktatkurve erhalten Sie Informationen über Ihre Muskelfaserzusammensetzung. Es wird die individuelle maximale Herzfrequenz ermittelt. Durch die Bestimmung der aeroben und anaeroben Schwelle und der zugehörigen Herzfrequenz erhalten Sie verlässliche Ergebnisse, die in die Trainingspraxis übertragen werden können. Vom Spazierengehen über Joggen und Nordic Walking bis zum Triathlon- und Marathontraining gewinnen Sie die Sicherheit für einen optimalen Trainingsablauf.

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Hinweis: Wir verwenden Cookies um Ihnen eine ständig verbesserte Seite bieten zu können. Mehr Informationen.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk